Das Jahrhundert endete

Das Jahrhundert endete ...“

ein neues Jahrhundert begann.

Rückblick und Visionen für die Zukunft sind eng aneinander gekettet.

Die Schatten der Vergangenheit haften der vorwärts strebenden Gestalt an.

In ihnen ist alles symbolisiert, was dem vergangenen Jahrhundert das Kainsmal von Tod und Verderben, von Elend und Untergang eingeprägt hat. Die skeletthafte Hand mit der Todessichel steht für all die schweren Lasten, die unsere Völker sich zugefügt haben und unter denen unzählige Menschen zu leiden hatten.

Der Künstler aber lebt so wenig ohne Hoffnung wie jeder andere Mensch. Der in die Zukunft hinausgestreckte Arm dieser dahin strebenden Gestalt formt sich zu einem Zeichen des Friedens, zu der Taube, um deutlich zu machen, daß Millionen und Abermillionen Menschen immer wieder und wohl gerade in unserer Zeit nach den Wegen zum Frieden suchen.

Werner Jakob Korsmeier 1981.

Das Jahrhundert endet, Bronze.

Zwischen Himmel und Erde, Polyester.

[Humbert Collection] [Der Krieg] [Das Jahrhundert endete] [Der letzte Friedensversuch] [Sie reden von Freiheit] [Die Sekunde X]